Social Media

Suchen...

Ammerland

Dritter Oldenburger Klimamarkt in den Startlöchern

Mit dem 3. Klimamarkt am 10. Juli 2022 stellt der Klimamarkt Ammerland nun Initiativen und Ideen
aus der Region vor, die dem Klima und dem Klimaschutz im Wortsinn Bodenhaftung verleihen. Sie
zeigen, wie vielfältig das bürgerschaftliche Engagement für eine lebenswerte Zukunft im Ammerland
ist, wo und wie sich Menschen engagieren können.

Viele Vereine, Institutionen und Gruppen werden sich präsentieren, so beispielsweise Klimamanager*
innen aus dem Ammerland, Mobilitätszentrale Westerstede und Bürgerbusse, Gemeinschaftsgärten
wie Küchengarten und Nadu e.V., Energiegenossenschaft Olegeno, Dorfläden, die Gruppe
W.I.M. (Weniger. Ist. Machbar.) und viele andere mehr. Vielfältige Projekte und konkrete Maßnahmen
werden vorgestellt. Besucher*innen können sich über Solarprojekte, klimafreundliche Mobilität
oder kostenlosen Geschirrverleih informieren, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch ein Kleidertausch
ist geplant und Kleidungsstücke können bedruckt werden. Ein kleines Café wird eingerichtet
sein und für das leibliche Wohl sorgen. Musik gibt es auch: die Gruppe DreyBartLang aus
Neuengland spielt auf!

Der 3. Klimamarkt findet statt am Sonntag, 10. Juli 2022 von 13.00 bis 17.00 Uhr
im Güterschuppen Westerstede
Eintritt frei

Das genaue Programm soll zusätzlich auf der Website des Klimamarktes veröffentlicht werden.
Für Rückfragen und weitere Informationen:
Susanne Grube, Tel. 04488-98139, susanne.grube@bund-ammerland.de

Siehe auch:

Regio-Challenge Oldenburg 2022 – Wer stellt sich der Herausforderung?

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige