Schreck am Sonn­tag­mor­gen — Schlan­ge vor der Haustür

Ungiftige Kornnatter, Foto: Polizei Oldenburg

Schreck am Sonn­tag­mor­gen — Schlan­ge vor der Haustür

Wes­ter­stede. Am Sonn­tag­mor­gen er­eig­ne­te sich ein Ein­satz der sel­te­ne­ren Art für die Be­am­ten der Po­li­zei Wes­ter­stede. Ge­gen 09.00 Uhr teil­te ein Bür­ger aus der Stadt­mit­te von Wes­ter­stede dem hie­si­gen Po­li­zei­kom­mis­sa­ri­at Wes­ter­stede fern­münd­lich mit, dass er ge­ra­de mit sei­nem Hund ei­nen Spa­zier­gang un­ter­neh­men woll­te. Beim Ver­las­sen des Wohn­hau­ses er­schrak er plötz­lich. Vor der Haus­tür lag auf dem Geh­weg ei­ne Schlange. 

Nach An­ga­ben des Mel­den­den sei die Schlan­ge weich, aber be­we­ge sich nicht. Es stell­te sich die Fra­ge, ob es sich um ei­ne ech­te oder wo­mög­lich um ei­ne Spiel­zeug­schlan­ge han­del­te. Ei­ne Funk­strei­fen­be­sat­zung des Po­li­zei­kom­mis­sa­ri­at Wes­ter­stede be­gab sich zum Ein­satz­ort. In Zu­sam­men­ar­beit mit der Ret­tungs­leit­stel­le Ol­den­burg konn­te ein Kon­takt zum Rep­ti­li­en­zoo Sa­ter­land her­ge­stellt wer­den. Kurz nach Ein­tref­fen der Be­am­ten vor Ort, stand fest, dass es sich um ei­ne ech­te Schlan­ge han­del­te. Dem In­ha­ber des Rep­ti­li­en­zoos Sa­ter­land wur­de per Whats-App ein Fo­to zu­ge­sandt. Es han­del­te sich um ei­ne Korn­nat­ter, ei­ne un­gif­ti­ge Schlan­ge. Die ein­ge­setz­te Po­li­zei­be­am­tin nahm sich dar­auf­hin der Schaln­ge an und ver­stau­te sie in ei­ner Transportbox. 

Korn­nat­ter, ca. 60 cm Län­ge, Fo­to: Po­li­zei Oldenburg

Die Schlan­ge hat­te sich ih­rem Schick­sal er­ge­ben und star­te­te kei­ne wei­te­ren Flucht­ver­su­che. Die Schlan­ge wur­de zum Po­li­zei­kom­mis­sa­ri­at Wes­ter­stede ver­bracht und we­nig spä­ter dem In­ha­ber des Rep­ti­li­en­zoos Sa­ter­land über­ge­ben. Die Her­kunft der Schlan­ge ist un­ge­klärt. Der Mel­den­de be­dank­te sich im An­schluss noch­mals aus­drück­lich für die pro­fes­sio­nel­le Ar­beit der Polizei.

Wer­bung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge