Bau­ar­bei­ten in Oldenburg

Straßensperrung, Foto: Rainer Sturm/Pixelio

Bau­ar­bei­ten in Oldenburg

Wer­bung

We­gen ei­nes Was­ser­rohr­bruchs muss­te der Küp­kers­weg voll ge­sperrt wer­den. Die­se Sper­rung, die nur bis zum 19. Fe­bru­ar dau­ern soll­te, muss jetzt bis Diens­tag, den 23. Fe­bru­ar, ver­län­gert wer­den. Ei­ne Um­lei­tung ist ein­ge­rich­tet, Fußgänger:innen und Rad­fah­ren­de kön­nen die Sper­rung passieren.

Au­ßer­dem be­gin­nen die Aus­bau­ar­bei­ten an der Kran­berg­stra­ße am Mon­tag, den 22. Fe­bru­ar. Der Bau­ab­schnitt ist 90 Me­ter lang und be­trifft den Be­reich von der Ka­ser­nen­stra­ße bis zum Tor des ehe­ma­li­gen Kasernengeländes.

Da­bei wird die Stra­ßen­be­fes­ti­gung er­neu­ert und der Stra­ßen­be­lag aus Na­tur­stein­klein­pflas­ter mit ei­ner bitu­mi­nö­sen Be­fes­ti­gung er­setzt. Die­se Be­fes­ti­gung, in­klu­si­ve der Geh­we­ge, soll frost- und trag­si­cher sein. Auch ein neu­er Re­gen­was­ser­ka­nal wird verlegt.

Die Stadt Ol­den­burg teilt mit, dass in die­ser Zeit der Au­to­ver­kehr wei­ter mög­lich sein soll, eben­so wie der Fuß- und Rad­ver­kehr. Die Bau­maß­nah­men sol­len rund 320.000 Eu­ro kos­ten und vom OOWV über­nom­men wer­den. Bis En­de April die­ses Jah­res soll der Bau ab­ge­schlos­sen sein. 

Wer­bung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge