37-Jäh­ri­ger wird von Ju­gend­li­chen attackiert

37-Jäh­ri­ger wird von Ju­gend­li­chen attackiert

Zu ei­ner tät­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen ei­nem 37-jäh­ri­gen Ol­den­bur­ger und zwei un­be­kann­ten Ju­gend­li­chen ist es am Mon­tag­abend in Blo­her­fel­de ge­kom­men. Die Po­li­zei hat die Er­mitt­lun­gen auf­ge­nom­men und hofft auf Zeugenhinweise. 

Der Ol­den­bur­ger hat­te sei­nen An­ga­ben zu­fol­ge am Abend zu­nächst an der Bus­hal­te­stel­le “Lap­pan” auf den Bus der Li­nie 309 ge­war­tet. Noch im Be­reich der Hal­te­stel­le sei er ge­gen 20:15 Uhr von zwei jun­gen Män­nern an­ge­spro­chen wor­den, die ihn um ei­ne Zi­ga­ret­te ba­ten. Der 37-Jäh­ri­ge lehn­te je­doch ab, wor­auf­hin er von den bei­den Un­be­kann­ten an­ge­pö­belt und be­lei­digt wurde. 

Wer­bung

Schließ­lich stieg der Ol­den­bur­ger in den Li­ni­en­bus in Rich­tung Blo­her­fel­de. Die bei­den Ju­gend­li­chen be­nutz­ten den­sel­ben Bus und stie­gen, ge­mein­sam mit dem 37-Jäh­ri­gen, an der Hal­te­stel­le “Pos­ten­weg” wie­der aus. Sie folg­ten dem Mann in den dor­ti­gen Le­bens­mit­tel­markt, wo sie ihn noch­mals be­lei­dig­ten und an­spuck­ten. Kurz dar­auf kam es nach An­ga­ben des Op­fers im Pos­ten­weg er­neut zu ei­ner Be­geg­nung mit den Ju­gend­li­chen. Die bei­den wa­ren dem Mann nach des­sen Ein­kauf ge­folgt und ver­such­ten nun, ihn mit Fäus­ten zu schla­gen und zu tre­ten. Da­bei wur­de der Mann er­neut be­spuckt. Als ein Zeu­ge dem 37-Jäh­ri­gen hel­fen woll­te, flüch­te­ten die An­grei­fer in Rich­tung Salbeistraße. 

Es soll sich nach Zeu­gen­an­ga­ben um zwei schwarz ge­klei­de­te Ju­gend­li­che im Al­ter zwi­schen 14 und 17 Jah­ren ge­han­delt ha­ben. Bei­de sol­len schwar­ze Haa­re ge­habt ha­ben; ei­ner der bei­den mit ei­nem auf­fäl­li­gen, so ge­nann­ten “Pott­schnitt”. 

Für Hin­wei­se wei­te­rer Zeu­gen ist die Po­li­zei un­ter der Te­le­fon­num­mer 0441/​790‑4115 erreichbar.

Wer­bung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge