Po­li­zei löst Kohl­fahrt auf

Foto: Couleur auf Pixabay

Po­li­zei löst Kohl­fahrt auf

Die Ol­den­bur­ger Po­li­zei stell­te am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de meh­re­re Ver­stö­ße ge­gen die der­zeit gel­ten­den Ab­stands- und Hy­gie­ne­re­geln fest und lei­te­te ent­spre­chen­de Ver­fah­ren ein: 

Am Sams­tag um 16.40 Uhr tra­fen die Be­am­ten in der Ras­teder Stra­ße elf Per­so­nen aus ins­ge­samt sie­ben ver­schie­de­nen Haus­hal­ten an, die sich zu ei­ner Kohl­fahrt ge­trof­fen hat­ten. Die teil­wei­se al­ko­ho­li­sier­ten Män­ner und Frau­en im Al­ter zwi­schen 23 und 80 Jah­ren hiel­ten we­der die Min­dest­ab­stän­de ein noch tru­gen sie er­for­der­li­che Mund-Na­sen-Be­de­ckun­gen. Auf das Ein­schrei­ten der Po­li­zei re­agier­ten sie teil­wei­se mit gro­ßem Un­ver­ständ­nis und er­klär­ten den Be­am­ten, dass die Ver­an­stal­tung ei­nem so­zia­len Zweck die­nen wür­de. Ei­ni­ge der An­we­sen­den ga­ben nur wi­der­wil­lig ih­re Per­so­na­li­en an. Die Be­am­ten muss­ten das Tref­fen schließ­lich auf­lö­sen; ge­gen al­le Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer wur­den Ord­nungs­wid­rig­kei­ten­ver­fah­ren eingeleitet.

Wer­bung

Eben­falls am Sams­tag kon­trol­lier­ten die Be­am­ten ge­gen 2.50 Uhr auf dem Park­platz ei­nes Le­bens­mit­tel-Dis­coun­ters an der Clop­pen­bur­ger Stra­ße ei­nen Mer­ce­des, in dem fünf Per­so­nen sa­ßen. Bei der Über­prü­fung stell­te sich her­aus, dass die Per­so­nen im Al­ter von 21 bis 26 aus vier ver­schie­de­nen Haus­hal­ten stamm­ten. Ge­gen al­le fünf Män­ner und Frau­en wur­den Buß­geld­ver­fah­ren eingeleitet.


Ein Tref­fen von zwölf Per­so­nen aus eben­so vie­len un­ter­schied­li­chen Haus­hal­ten lös­ten die Be­am­ten am Sonn­tag um 16.50 Uhr in ei­ner Woh­nung am Eß­kamp auf. Auch in die­sem Fall wur­den ge­gen al­le Per­so­nen Er­mitt­lun­gen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge