Social Media

Suchen...

Blaulicht

1,88 Promille bei Kurierfahrer in Westerstede

1,88 Promille bei Kurierfahrer in Westerstede

Am Samstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, erhält die Polizeiwache in Westerstede einen Hinweis auf einen möglicherweise alkoholisierten Kurierfahrer im Gewerbegebiet Moorburg.

Ein Mitarbeiter des dortigen Depots stellte bei dem Fahrer körperliche Auffälligkeiten beim Entladen des Fahrzeugs fest. Die hinzugerufene Steife führte bei dem Fahrer einen Alkoholtest durch. Das lange Auswerten des mobilen Gerätes führten die Beamten zunächst auf die deutlichen Minustemperaturen zurück, schließlich lag es dann doch am Alkoholwert von 1,88 Promille.

Der Fahrer, der nun mit zur Wache musste, wollte aber vorher noch seinen Transporter ordnungsgemäß parken, was die Beamten nicht gestatteten. Auf der Wache wurde dann eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Während der Maßnahme war der Fahrer, ein 56 Jähriger Oldenburger, durchaus kooperativ und redselig. So gab er an, dass er doch ein sicherer Fahrer sei und nachts halt ab und zu einen „kleinen Muntermacher“ trinke, um konzentrierter zu fahren. Dass er nicht in der Lage war die medizinischen Test ordnungsgemäß durchzuführen und ihm das Aufsetzen der Mund-Nase-Bedeckung erhebliche Schwierigkeiten bereitete, schien hierbei zweitrangig, da dies ja nicht mit dem Fahren im Zusammenhang stehe.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige