Un­fall zwi­schen PKW und Hund

Un­fall zwi­schen PKW und Hund

Am Mitt­woch­abend, dem 10.02.2021, kommt es in der Ge­mein­de Edewecht/​Friedrichsfehn ge­gen 17:42 Uhr zu ei­nem Ver­kehrs­un­fall zwi­schen ei­nem PKW und ei­nem frei­lau­fen­den Hund. 

Der PKW war aus Ede­wecht in Rich­tung Ol­den­burg un­ter­wegs, als zwei frei­lau­fen­de Hun­de un­mit­tel­bar vor der Ein­mün­dung Ro­ter Stein­weg die Fahr­bahn kreuz­ten. Trotz ein­ge­lei­te­ter Ge­fah­ren­brem­sung wird der schwar­ze, ca. 50 cm ho­he, Hund durch den PKW er­fasst und of­fen­sicht­lich ver­letzt. Nach dem Zu­sam­men­stoß ent­fer­nen sich bei­den Hun­de in Rich­tung Oldenburg. 

Wer­bung

Zeu­gen, die Hin­wei­se zu den Hun­den oder zum Hun­de­hal­ter ge­ben kön­nen, wer­den ge­be­ten, sich beim Po­li­zei­kom­mis­sa­ri­at Bad Zwi­schen­ahn un­ter Tel. (04403) 927–115 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge