Be­we­gung und Ler­nen im Freien

Zapfen, Blätter, Zweige und vieles mehr, Foto: Landkreis Ammerland

Be­we­gung und Ler­nen im Freien

Ak­tu­el­le An­ge­bo­te des Umweltbildungszentrums

„Früh­blü­her im Wald“, „Früh­lings­bo­ten im Schul­um­feld“ oder – spe­zi­ell für Ab­itur­jahr­gän­ge – pra­xis­be­zo­ge­ne Kur­se zum Öko­sys­tem See: Das ist ei­ne Aus­wahl der au­ßer­schu­li­schen päd­ago­gi­schen An­ge­bo­te, die das Um­welt­bil­dungs­zen­trum Am­mer­land für Schu­len be­reit­hält. „Die­se An­ge­bo­te las­sen sich oh­ne viel Auf­wand und ab ei­nem Zeit­rah­men von 90 Mi­nu­ten rea­li­sie­ren und sind ab so­fort für das kom­men­de Früh­jahr buch­bar“, so Ute Ader­holz, Lei­te­rin der Ein­rich­tung. „Für Schul­klas­sen sind die Bil­dungs­an­ge­bo­te ein gu­ter An­lass, mal wie­der drau­ßen in der Na­tur und in Be­we­gung zu sein!“

Die Lei­te­rin des Um­welt­bil­dungs­zen­trums hat aber noch mehr An­re­gun­gen zum Ler­nen in der Na­tur in pet­to: „Für die durch die Pan­de­mie ver­än­der­ten Lern- und Ar­beits­be­din­gun­gen von Schü­le­rin­nen und Schü­lern und das Ler­nen zu Hau­se wur­de ak­tu­ell die di­gi­ta­le Er­kun­dung ‚Be­ob­ach­tun­gen im Win­ter‘ ent­wi­ckelt. Die­se kann beim Um­welt­bil­dungs­zen­trum nach­ge­fragt werden.“

Wer­bung

Die Bil­dungs­an­ge­bo­te sind auf ih­re Durch­führ­bar­keit un­ter den ak­tu­ell gel­ten­den Hy­gie­ne­vor­schrif­ten und Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Co­ro­na-Pan­de­mie ge­prüft und ent­spre­chend an­ge­passt. Al­le Kurs­an­ge­bo­te kön­nen auf der In­ter­net­sei­te des Um­welt­bil­dungs­zen­trums nach­ge­le­sen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge