Raub­über­fall in Edewecht

Raub­über­fall in Edewecht

Wer­bung

Am Diens­tag, 12.01.2021, kam es ge­gen 23:00 Uhr in Ede­wecht, auf dem Park­platz des Com­bi-Mark­tes an der Haupt­stra­ße zu ei­ner Raubtat.

Ein 23-jäh­ri­ger Ge­schä­dig­ter aus Wes­ter­stede woll­te ei­nen ge­brauch­ten Pkw kau­fen. Die Über­ga­be soll­te auf dem Park­platz des Ver­brau­cher­mark­tes statt­fin­den. Zu­sam­men mit ei­nem Be­kann­ten fuhr er nach Ede­wecht. Auf dem Park­platz traf man auf vier männ­li­che Per­so­nen, die mit zwei Pkw mit CLP-Kenn­zei­chen er­schie­nen wa­ren. Die Män­ner be­droh­ten die bei­den Wes­ter­steder mit ei­ner Schuss­waf­fe, ei­nem Mes­ser und ei­nem Base­ball­schlä­ger und for­der­ten die Her­aus­ga­be des Kauf­prei­ses. Als der Ge­schä­dig­te mit dem Base­ball­schlä­ger ge­schla­gen wur­de, gab er das Geld, ei­nem vier­stel­li­gen Be­trag, das sich in ei­ner Ta­sche be­fand, heraus. 

Im Zu­ge der so­fort ein­ge­lei­te­ten Fahn­dung konn­ten die Pkw nicht mehr an­ge­trof­fen wer­den. Zeu­gen, die am Tat­ort zu frag­li­chen Zeit ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen ge­macht ha­ben, wer­den ge­be­ten, sich mit der Po­li­zei Bad Zwi­schen­ahn, Tel.: 04403/​9270, in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge