Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Warnungen vor Angriffen auf jüdische Einrichtungen in Deutschland

Berlin (dts) – Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat angesichts der jüngsten Angriffe auf Israel seitens der radikalislamischen Hamas vor Attacken auf jüdische Einrichtungen in Deutschland gewarnt. Aus der jüngeren Vergangenheit wisse man: Wenn Israel von der antisemitischen Terrororganisation Hamas angegriffen wird, steige auch die Gefahr für Juden in Deutschland, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagausgaben).

„Ich begrüße daher, dass die Sicherheitsbehörden den Schutz jüdischer Institutionen bundesweit ab sofort verstärken.“ Klein fügte hinzu: „Israelbezogener Antisemitismus ist keine graue Theorie, sondern eine reale Gefahr für Jüdinnen und Juden in Deutschland.“ In Berlin seien am Samstag bereits Süßigkeiten von Hamas-Sympathisanten auf der Straße verteilt worden, die damit ihren vermeintlichen Erfolg hätten feiern wollen. Eine solch „widerwärtige Verherrlichung von Gewalt“ gegen Juden dürfe als Gesellschaft nicht hingenommen werden.

Foto: Synagoge in Halle (Saale) (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige