Social Media

Suchen...

Blaulicht

Auffahrunfall in Stadland: Zwei Personen leicht verletzt

Symbolfoto

Delmenhorst. Am Montagnachmittag ereignete sich auf der B437 in Höhe der Ortschaft Schwei ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 24-jähriger Mann war mit seinem Opel auf der B437 in Richtung Varel unterwegs, als er an einer Ampel einen Transporter-Mercedes übersah, der verkehrsbedingt anhalten musste. Der Opel-Fahrer fuhr ungebremst auf den Transporter auf, was zu leichten Verletzungen bei beiden Fahrern führte.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 24-jährigen Fahrer des Opels wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit untersucht.

Der Verkehr auf der B437 war durch den Vorfall zeitweise beeinträchtigt, konnte jedoch nach der Bergung des Fahrzeugs wieder ungehindert fließen.

PM/Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige