Stra­ßen­ak­ti­on soll auf Eu­ro­pa­wo­che auf­merk­sam machen

Foto: Wolfgang Nafroth

Stra­ßen­ak­ti­on soll auf Eu­ro­pa­wo­che auf­merk­sam machen

Wer­bung

Pres­se­mit­tei­lung der Eu­ro­pa-Uni­on /​ Eu­ro­päi­schen Fö­de­ra­lis­ten Ol­den­burg e.V.

An­läss­lich der Eu­ro­pa-Wo­che 2021, die mit dem Eu­ro­pa-Tag am 9. Mai en­det und an die Er­klä­rung von Ro­bert Schu­man vom 9. Mai 1950 und die Grün­dung des Eu­ro­pa­ra­tes er­in­nert, wird die Eu­ro­pa-Uni­on Ol­den­burg mit ei­ner In­stal­la­ti­on auf dem Rat­haus­markt auf die­sen Tag auf­merk­sam machen. 

Die Ak­ti­on fin­det am 4. Mai 2021 zwi­schen 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Ol­den­bur­ger Rat­haus­markt statt. Kaum ein Land pro­fi­tiert von der EU so sehr wie Deutsch­land. Sie be­deu­tet für vie­le Men­schen Ar­beits­platz­si­cher­heit, Rei­se­frei­heit, Aus­bil­dung auch mal in an­de­ren Län­dern, ge­si­cher­ter Ver­brau­cher­schutz so­wie ei­ne staa­ten­über­grei­fen­de Wer­te­ge­mein­schaft. Die Ar­beit an der Zu­kunft Eu­ro­pas und der EU ist aber ei­ne dau­ern­de Auf­ga­be und kann nicht nur von Re­gie­run­gen ge­leis­tet wer­den. Je­de und je­der soll­te sich für Eu­ro­pa en­ga­gie­ren. Es geht um den Er­halt von Ge­schaf­fe­nem und um die Fort­ent­wick­lung ei­ner groß­ar­ti­gen Idee, die vor über 70 Jah­ren ih­ren An­fang nahm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge