Mehr Ster­be­fäl­le und we­ni­ger Ge­bur­ten im Jahr 2020

Wies­ba­den. Zahl der Ster­be­fäl­le ge­gen­über 2019 um 5 % ge­stie­gen, Zahl der Ge­bur­ten um 0,6 % ge­sun­ken – 10 % we­ni­ger Men­schen heirateten.

Im Jahr 2020 ka­men in Deutsch­land rund 773 000 Kin­der zur Welt. Das wa­ren nach An­ga­ben des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes (De­sta­tis) et­wa 5 000 Kin­der we­ni­ger als im Vor­jahr (-0,6 %). Da­mit setz­te sich der Rück­gang fort, der nach dem letz­ten star­ken An­stieg der Ge­bur­ten­zah­len im Jahr 2016 ein­ge­setzt hat­te. Der Jahr­gang 2020 ge­hört trotz­dem zu den fünf stärks­ten Ge­burts­jahr­gän­gen der letz­ten bei­den Jahr­zehn­te (seit 1999). Das Ge­bur­ten­ge­sche­hen im Ge­samt­jahr 2020 wur­de of­fen­bar nicht von der Co­ro­na-Pan­de­mie beeinträchtigt.

PM/​DESTATIS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge