A29: Un­fall mit vier ver­letz­ten Personen

A29: Un­fall mit vier ver­letz­ten Personen

Wer­bung

Am Sonn­tag, dem 25.04.2021, kam es ge­gen 14:35 Uhr zu ei­nem Ver­kehrs­un­fall auf der A29 in Fahrt­rich­tung Wil­helms­ha­ven, bei dem ins­ge­samt vier Per­so­nen leicht ver­letzt wor­den sind.

Da­bei wech­sel­te der 30-Jäh­ri­ge Un­fall­ver­ur­sa­cher mit sei­nem PKW kurz hin­ter der An­schluss­stel­le Va­rel-Oben­stro­he vom Haupt- auf den Über­hol­fahr­strei­fen, oh­ne auf den rück­wär­ti­gen Ver­kehr zu ach­ten. Da­durch über­sah er den Pkw ei­nes 21-Jäh­ri­gen, der sich wäh­rend des Spur­wech­sels be­reits auf dem Über­hol­fahr­strei­fen be­fand. An­schlie­ßend kam es zur seit­li­chen Kol­li­si­on bei­der Fahr­zeu­ge, wo­durch der Un­fall­ver­ur­sa­cher und drei In­sas­sen des über­ho­len­den Pkws leicht ver­letzt wurden.

Bei­de Fahr­zeu­ge wa­ren nach dem Zu­sam­men­stoß nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten ab­ge­schleppt wer­den. Der Ge­samt­scha­den be­läuft sich auf ca. 18.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge