Zeu­gen ge­sucht: meh­re­re Au­tos be­schä­digt und aufgebrochen

Foto: Thies Engelbarts

Zeu­gen ge­sucht: meh­re­re Au­tos be­schä­digt und aufgebrochen

Wer­bung

Ins­ge­samt drei Au­tos ver­such­te in der ver­gan­ge­nen Nacht in der Stra­ße Un­term Berg in Ol­den­burg ein Tä­ter aufzubrechen.

In der ver­gan­ge­nen Nacht wur­den ins­ge­samt drei Au­tos auf ei­nem Park­platz in der Stra­ße Un­term Berg be­schä­digt, bei al­len drei Fahr­zeu­gen ver­such­te der Tä­ter ei­ne Schei­be ein­zu­tre­ten. Bei ei­nem BMW und ei­nem Ci­tro­en hat­te der Tä­ter mit den Trit­ten kei­nen Er­folg, ver­ur­sach­te aber ei­nen ho­hen Scha­den an den bei­den Au­tos. Ei­nen VW Trans­por­ter hin­ge­gen konn­te der­art be­schä­digt wer­den, dass ein Rein­klet­tern in das Au­to mög­lich war.

Hier ent­wen­de­te der Tä­ter un­ter an­de­rem hoch­wer­ti­ges An­gel­zu­be­hör und ent­kam an­schlie­ßend unerkannt.

Die Po­li­zei sucht Zeu­gen der Tat, ins­be­son­de­re die Trit­te ge­gen die Au­tos müss­ten deut­lich hör­bar ge­we­sen sein. Hin­wei­se wer­den un­ter der Te­le­fon­num­mer 0441 /​ 7904115 entgegengenommen.

Wer­bung
Rück­fra­gen bit­te an:

Po­li­zei­in­spek­ti­on Ol­den­burg-Stadt /​ Am­mer­land
Pres­se­stel­le
Jens Ro­diek
Te­le­fon: 0441 /​ 790 — 4004
E‑Mail: [email protected]
www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_oldenburg_stadt_ammerland

Wer­bung
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge