Ras­tede: Ret­tungs­hub­schrau­ber im Einsatz

Foto: Ulrike Leone auf Pixabay

Ras­tede: Ret­tungs­hub­schrau­ber im Einsatz

Wer­bung

Ar­bei­ter bei Ar­beits­un­fall schwer verletzt

Am Diens­tag um 11:50 Uhr ist ist es zu ei­nem Ar­beits­un­fall am Knick­weg in Ras­tede ge­kom­men. Ei­ne Fir­ma ist dort mit Ar­bei­ten an den Lärm­schutz­wän­den der dor­ti­gen Bahn­stre­cke beschäftigt.

Ein 28-Jäh­ri­ger Mit­ar­bei­ter der Fir­ma stand auf der La­de­flä­che ei­nes LKW und half beim Ver­la­den von Be­ton­fer­tig­tei­len, die von ei­nem Kran­wa­gen ab­ge­setzt wur­den. Die Be­ton­tei­le hat­ten ein Ge­wicht von mehr als 5 Ton­nen und kipp­ten beim Ab­set­zen et­was zur Sei­te. Da­bei kam der Ar­bei­ter mit sei­nen Bei­nen un­ter die Last und wur­de ein­ge­klemmt. Dem Kran­fah­rer ge­lang es, die noch hän­gen­de Last ab­zu­fan­gen und an­zu­he­ben, so dass der Mann be­freit wer­den konn­te. Er er­litt bei dem Un­fall schwe­re Ver­let­zun­gen an den Beinen. 

Der vor Ort be­find­li­che Ret­tungs­hub­schrau­ber kam nicht zu Ein­satz, die ver­letz­te Per­son wur­de mit ei­nem Ret­tungs­wa­gen in die Am­mer­land­kli­nik Wes­ter­stede ge­fah­ren. Die Er­mitt­lun­gen zur Un­fall­ur­sa­che dau­ern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge