Letz­ter Bau­ab­schnitt am Hoch­hei­der Weg beginnt

Foto: Manfred Richter auf Pixabay

Letz­ter Bau­ab­schnitt am Hoch­hei­der Weg beginnt

Am Mon­tag, den 12. April, be­gin­nen die Ar­bei­ten am fünf­ten und letz­ten Bau­ab­schnitt am Hoch­hei­der Weg. Die­ser Ab­schnitt ver­läuft von der Eu­ti­ner Stra­ße bis zur Renn­platz­stra­ße. Den Auf­trag für die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten er­hielt nach öf­fent­li­cher Aus­schrei­bung die Ol­den­bur­ger Bau­fir­ma Ot­to Lie­ke GmbH & Co.KG.

Ab An­fang Mai ist we­gen der Bau­ar­bei­ten ei­ne Voll­sper­rung für den Au­to­ver­kehr not­wen­dig. Auch der VWG-Bus­ver­kehr ist da­von be­trof­fen und muss über den Trom­mel­weg, die Clau­se­witz­stra­ße und den Wes­teresch um­ge­lei­tet wer­den. Zu Fuß und mit dem Fahr­rad kann die Ar­beits­stel­le aber pas­siert werden. 

Wer­bung

Der Hoch­hei­der Weg er­hält ei­ne neue, sechs Me­ter brei­te bitu­mi­nö­se Fahr­bahn und neue Ne­ben­an­la­gen, be­stehend aus Pflanz­strei­fen, Gra­ben­be­rei­chen, Park­mög­lich­kei­ten und Geh­we­gen. Im Zu­ge des Bo­den­aus­tau­sches er­neu­ert die EWE die vor­han­de­nen Ver­sor­gungs­lei­tun­gen. Au­ßer­dem ver­legt der Ol­den­bur­gisch-Ost­frie­si­sche Was­ser­ver­band (OOWV) ei­nen neu­en Re­gen­was­ser­ka­nal und ar­bei­tet den Misch­was­ser­ka­nal auf. En­de des Jah­res sol­len al­le Ar­bei­ten be­en­det wer­den. Die Kos­ten des ge­sam­ten Aus­baus am Hoch­hei­der Weg be­lau­fen sich auf et­wa 3,8 Mil­lio­nen Eu­ro. Da­von über­nimmt das Land Nie­der­sach­sen rund 65 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge