Krey­en­brück: Woh­nungs­brand in Mehrfamilienhaus

Foto: Thies Engelbarts

Krey­en­brück: Woh­nungs­brand in Mehrfamilienhaus

Durch An­woh­ner wer­den am 04.04.2021, 23:24 Uhr, Brand­ge­ruch und ein aus­ge­lös­ter Rauch­mel­der in der Mün­nich­stra­ße, 26133 Ol­den­burg gemeldet.

In der be­trof­fe­nen Woh­nung kön­nen fer­ner ein Feu­er­schein und Hil­fe­ru­fe wahr­ge­nom­men wer­den. Der al­lein in der Woh­nung auf­häl­ti­ge Mie­ter kann selb­stän­dig die Woh­nung ver­las­sen. In dem Haus sind 29 Per­so­nen ge­mel­det. Al­le an­ge­trof­fe­nen Per­so­nen wur­den durch die Feu­er­wehr eva­ku­iert. Drei Per­so­nen (in­klu­si­ve des Mie­ters der be­trof­fe­nen Woh­nung) wur­den vor­sorg­lich mit Ver­dacht auf Rauch­gas­into­xo­ka­ti­on ins Kran­ken­haus verbracht.

Wer­bung

Die be­trof­fe­ne Woh­nung brennt voll­stän­dig aus. Das Feu­er greift auf wei­te­re Woh­nun­gen über, ei­ne voll­stän­di­ge Aus­brei­tung kann durch die recht­zei­tig durch­ge­führ­ten Lösch­ar­bei­ten ver­hin­dert wer­den. Hin­wei­se zur Brand­ur­sa­che sind der­zeit nicht be­kannt. Der Brand­ort wur­de be­schlag­nahmt. Der Scha­den wird auf ca. 200.000 Eu­ro geschätzt.

Nach dem Ab­lö­schen wur­de ge­gen 02:34 Uhr ein er­neu­ten Auf­flam­men von Glut­nestern ge­mel­det. Wel­ches ein er­neu­tes Ein­schrei­ten der Be­rufs­feu­er­wehr Ol­den­burg er­for­der­lich machte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Polizei
Klicke hier für mehr

Po­li­zei Ol­den­burg zieht um

Po­li­zei Ol­den­burg zieht um Rund 200 Be­am­tin­nen und Be­am­te der Po­li­zei­in­spek­ti­on Ol­den­burg-Stadt­/Am­mer­land wer­den ab der kom­men­den Wo­che ih­re bis­he­ri­gen…