Schwei­ge­marsch ge­gen Co­ro­na Maßnahmen

Foto: Fabian Steffens

Schwei­ge­marsch ge­gen Co­ro­na Maßnahmen

Er­neut pro­tes­tier­ten am Sams­tag et­wa 250 Men­schen ge­gen die Co­ro­na Schutz­maß­nah­men. Da­zu auf­ge­ru­fen wur­de aus dem Um­feld der Quer­den­ken-Be­we­gung, die seit knapp ei­nem Jahr re­gel­mä­ßig Pro­tes­te ge­gen die Co­ro­na Maß­nah­men or­ga­ni­siert. Da­bei kom­men im­mer wie­der Ver­schwö­rungs­er­zäh­lun­gen in den Re­de­bei­trä­gen vor.

Der Schwei­ge­marsch wur­de auf sei­nem Weg durch Ol­den­burg von Ge­gen­pro­tes­ten be­glei­tet. Die Ge­gen­pro­tes­tie­ren­den rie­fen lau­te Pa­ro­len wie „Stoppt die Verschwörungspropaganda“.

Wer­bung
Fo­to: Fa­bi­an Steffens

Die Po­li­zei war mit rund 150 Beamt:innen im Ein­satz und muss­te mehr­mals spon­tan ent­stan­de­ne Stra­ßen­blo­cka­den des Ge­gen­pro­tes­tes räumen.

Kommentare
  1. Was sol­len denn für Ver­schwö­rungs­theo­rien ge­nannt wor­den sein? Das sich Po­li­ti­ker über co­ro­na Maß­nah­men be­rei­chern? Das in­di­rek­ter impf­zwang dis­ku­tiert wird? Oder was soll noch ei­ne Ver­schwö­rungs­theo­rie sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge