16-Jäh­ri­ger wird Op­fer ei­nes Raubes

Foto: Thies Engelbarts

16-Jäh­ri­ger wird Op­fer ei­nes Raubes

Auf dem Ge­län­de der IGS am Hoch­hei­der­weg ist es am Don­ners­tag­abend zu ei­nem Raub gekommen. 

Ein 16-jäh­ri­ger Schü­ler hat­te sich zu­nächst mit ei­nem Freund auf der Ska­te­an­la­ge der Schu­le auf­ge­hal­ten. Nach­dem sich der Freund ge­gen 21 Uhr ver­ab­schie­det hat­te, sei­en vier Ju­gend­li­che an den 16-Jäh­ri­gen her­an­ge­tre­ten. Ei­ner die­ser Un­be­kann­ten ha­be nach An­ga­ben des Op­fers des­sen un­ver­schlos­se­nes Fahr­rad an sich ge­nom­men und sei da­mit fort­ge­fah­ren. Ein wei­te­rer Ju­gend­li­cher ha­be dem 16-Jäh­ri­gen mit der Faust ge­gen das Kinn ge­schla­gen, ihm sein Smart­pho­ne ab­ge­nom­men und an­schlie­ßend fort­ge­wor­fen. Da­nach ha­be der­sel­be Tä­ter den Ruck­sack des Op­fers, in dem sich ei­ne Blue­tooth-Box be­fand, an sich ge­nom­men. An­schlie­ßend sei­en die Ju­gend­li­chen zu Fuß geflüchtet. 

Wer­bung

Der 16-Jäh­ri­ge sprach kurz daraf ei­nen Pas­san­ten an, der für ihn die Po­li­zei alar­mier­te. Laut Aus­sa­ge des Op­fers sol­len die Tä­ter et­wa 16 bis 17 Jah­re alt ge­we­sen sein. Ei­ner von ih­nen sei et­wa 1,90 groß ge­we­sen, ein an­de­rer ha­be ei­ne schwar­ze “Gucci”-Tasche bei sich gehabt. 

Die Po­li­zei hat Er­mitt­lun­gen we­gen Rau­bes ein­ge­lei­tet und bit­tet Zeu­gen, sich un­ter der Te­le­fon­num­mer 0441/​790‑4115 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge