Raub­über­fall auf Taxifahrer

Handschellen Polizei
Foto: Thies Engelbarts

Raub­über­fall auf Taxifahrer

Be­reits in der Nacht zu Diens­tag, den 23.03.2021, kam es zu ei­nem Raub­über­fall auf ei­nen Taxifahrer. 

Ge­gen 0:52 Uhr stei­gen 2 jun­ge Er­wach­se­ne in das Ta­xi des spä­te­ren Ge­schä­dig­ten ein und lie­ßen sich in die Flö­ten­stra­ße in Ol­den­burg fah­ren. Am Ziel­ort an­ge­kom­men for­der­te der 69-Jäh­ri­ge Ta­xi­fah­rer den Fahr­preis ein. Die­sen konn­ten die bei­den Män­ner nicht be­zah­len. Viel­mehr hielt der 21-Jäh­ri­ge der bei­den In­sas­sen dem Ol­den­bur­ger Ta­xi­fah­rer ein Mes­ser ent­ge­gen und for­der­te die Her­aus­ga­be der Geld­bör­se. Der Fah­rer ver­wei­ger­te die­ses, wor­auf­hin er ag­gres­siv be­droht wur­de und der 21-Jäh­ri­ge Tä­ter ein Te­le­fon ent­wen­den konnte.

Wer­bung

Durch lau­tes Hu­pen konn­te der Ta­xi­fah­rer die bei­den Män­ner ver­trei­ben. Zeit­gleich ver­stän­dig­te die­ser die Po­li­zei und gab ei­ne ge­naue Per­so­nen­be­schrei­bung ab. Durch so­for­ti­ge Fahn­dungs­maß­nah­men konn­ten im Nah­be­reich die bei­den Per­so­nen an­ge­trof­fen und vor­läu­fig fest­ge­nom­men werden. 

Bei­den wur­de auf der Dienst­stel­le der Po­li­zei ei­ne Blut­pro­be ent­nom­men, hier­bei wehr­te sich der 21-Jä­hi­ge mas­siv und leis­te­te Wie­der­stand ge­gen Po­li­zei­be­am­te. Auf An­trag der Staats­an­walt­schaft Ol­den­burg wur­de beim Amts­ge­richt Ol­den­burg durch ei­nen Rich­ter Haft­be­fehl ge­gen den 21-Jäh­ri­gen Ol­den­bur­ger erlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge