Ver­kehrs­un­fall mit zwei schwer­ver­letz­ten Per­so­nen in Westerstede

Symbolbild

Ver­kehrs­un­fall mit zwei schwer­ver­letz­ten Per­so­nen in Westerstede

Am Diens­tag, dem 08.12.2020, kam es ge­gen 09:20 Uhr im Wes­ter­steder Orts­teil Ihau­sen zu ei­nem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall. Ei­ne 27-Jäh­ri­ge aus Au­gust­fehn be­fuhr mit ih­rem Pkw die Au­gust­feh­ner Stra­ße in Rich­tung Hol­lrie­de. Im Orts­teil Ihau­sen ver­lor sie aus noch un­be­kann­ter Ur­sa­che die Kon­trol­le über ihr Fahr­zeug und ge­riet nach links auf die ent­ge­gen­kom­men­de Fahr­spur. Dort stieß sie mit dem Pkw ei­nes 58-Jäh­ri­gen aus Wes­ter­stede zu­sam­men. Die un­fall­be­tei­lig­ten Fahr­zeu­ge ka­men schließ­lich im Sei­ten­raum zum Still­stand. In­fol­ge des Ver­kehrs­un­falls wur­den bei­de Fahr­zeug­füh­rer schwer ver­letzt. Sie wur­den im An­schluss an die not­ärzt­li­che Erst­ver­sor­gung ei­nem ört­li­chen Kran­ken­haus zu­ge­führt. Zur Ge­währ­leis­tung der Ber­gungs- und Ret­tungs­ar­bei­ten muss­te die Au­gust­feh­ner Stra­ße kurz­zei­tig voll ge­sperrt wer­den. Ins­ge­samt ent­stand ein Sach­scha­den in Hö­he von et­wa 35.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge